Atari XL/XE: Berks Four portiert

Wie der User Nojeee aus dem AtariAge-Forum mitteilt, hat er sein C16-Spiel Berks 3 für Atari XL/XE portiert - dabei hat er so viele Dinge erweitert, daß er auch gleich den Namen in Berks Four (4) änderte. Die Erweiterungen sind so umfangreich, daß es nun eine 64k-Maschine benötigt. Das Spiel umfaßt 4 Welten nach den Berks 3 Vorlagen (6x5 Räume), wobei sich diese aber dynamisch von Welt zu Welt erweitern - die größte Welt setzt sich aus 6x6 Räumen zusammen, welche wiederum in 3 Zonen gesplittet sind - allen gemein ist ein Puzzleraum, der erst wenn er gelöst wurde den Weg zur "finalen Kammer" frei gibt. Der originale Code stammt aus den 80er Jahren (somit haben wir es hier mit einem Coder-Urgestein zu tun) und am Sound wurde nichts geändert (was das authentische Feeling von damals sehr gut unterstreicht), Grafik und Gameplay hauen in die selbe Kerbe. Es spielt sich wie eine Mischung aus Berzerk und Shamus, wobei der Spieler keine Figur sondern einen Kampfroboter steuert, der sich seinen Weg nach der Suche von Schlüsseln freiballert. Das Spiel wurde einige Wochen lang getestet, wobei vom Coder keine Fehler gefunden wurden - nun seid ihr aufgerufen, euch das Ganze einmal näher anzusehen und alles fehlerbehaftete zu melden, wenn euch was auffallen sollte, damit dieses Spiel final wird. 

http://atariage.com/forums/topic/289464-berks-four-64k-new-release/

Kommentare: 0
Gepostet am 26 Mar 2019 von Trixter

Powered by CuteNews