Amiga: 500/+: 2MB ChipRAM Module

Bei Lotharek ist eine neue Speichererweiterung für den Amiga 500/500+ erschienen. Diese erweitert das ChipRAM auf 2MB, scheinbar sind aber auch mehr drin (der Macher hat seine auf 8MB gebracht). Womit ich Probleme habe, ist die ungenaue Beschreibung im Shop und die Handhabung des Teils ansich. Ersteinmal ist ein Revision 8a A500-Motherboard nötig, zum anderen kann der reguläre Erweiterungsschacht (unten) nicht mehr genutzt werden, Lötkenntnisse werden ebenfalls benötigt, da 4 RAMChips entfernt werden (wo denn? Vom Amiga oder als Teilebeschaffung für die Karte?) und Kabel verlötet werden müssen. Kann man das nicht wie jede andere Karte auch als Stecklösung realisieren oder zumindest so, daß sich der Amiga problemlos wieder in den Urzustand zurücksetzen läßt, ohne an Chips rumzulöten? Naja wer´s gebrauchen kann, immerhin stimmt der Preis - 18,50 Euro.

https://lotharek.pl/productdetail.php?id=214

Kommentare: 0
Gepostet am 30 Jan 2019 von Trixter

Powered by CuteNews