NES: What Remains erschienen



Montag 27 Mai 2019 von Trixter Retro, Emulation, Konsole keine Kommentare

What Remains von Iodine Dynamics ist ein neues Spiel für das Nintendo Entertainment System, welches eine Mischung aus Adventure und Visual Novel bietet.

Wir sind in den 80ern und kommen gerade von einer Skatingsession nach Hause, als uns ein Spielmodul für das NES in die Hände fällt. Natürlich müssen wir wissen, um was es sich dabei handelt und so suchen wir einen guten Freund auf, der gerade zu Weihnachten ein NES geschenkt bekommen hat. Nach dem Start erscheint eine Liste mit verschlüsselten Dateien und das Abenteuer beginnt...

Was nun folgt ist eine epische Aufgabe um die Welt zu retten - angereichert durch echte Ereignisse aus den 80er Jahren. Beachtet, daß das Spiel dabei leider nur in englischer Sprache verfügbar ist.

Das Spiel kann kostenlos über itch.io heruntergeladen werden - aber es ist auch möglich, eine physische Variante (limitiert auf 80 Stück - hergestellt aus alten Modulen) für 80 Euro (ohne Versand und Zoll) vorzubestellen.

https://iodinedynamics.com/whatremains.htm

Tags: NES

NES: Micro Mages Downloadversion erschienen



Freitag 03 Mai 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

Vom über Kickstarter finanzierten neuen NES-Plattformspiel Micro Mages ist die Downloadversion erschienen. (ROM und gebundelter PC-Emulator - eine leicht verständliche Einweisung liegt anbei)

Spielbar solo oder mit weiteren Mitspielern (4 max. gleichzeitig) kann man in diversen Modis mit oder gegeneinander spielen. Obwohl es nur 40kb Umfang hat, bietet es eine ganze Menge:

  • 8 Welten mit 26 Leveln (normal und harter Modus)
  • gefährliche Fallen, Monster und Bosse
  • Geheimnisse
  • Passwortfunktion
  • kompatibel mit Multiplayeradapter (FourScore/Hori/Satellite wireless)

Derzeit ist nur die digitale Downloadversion erhältlich (Preise zwischen 11 US-Dollar und 9 Euro - abhängig vom Anbieter, Steam ist am günstigsten).

Folgender Link verweist auch auf die Steamversion: https://morphcatgames.itch.io/micromages

Tags: NES

NES: Mojonian Tales erschienen



Montag 11 März 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

Mojonian Tales ist eine Sammlung von Spielen für die Nintendo NES-Konsole die von the Mojon Twins erstellt wurden. Einige Titel sind bekannt und wurden teilweise neu programmiert, andere sind Portierungen von anderen Systemen und wieder andere sind brandneu. Die Genres sind vielseitig: Shooter, Plattformer, Adventures und Puzzler. Zudem gibt es versteckte Eastereggs und Schätze zu finden - teilweise komplette Extraspiele. Somit käme diese Sammlung auf über 20 Spiele.

Angeboten wird das Ganze als komplette Box in grünen oder grauen (NES) oder rotem Modul (Famicom) mit Anleitung für 48 US-Dollar und als Einzelmodul mit Anleitung und Staubschutzhülle für 40 Dollar - wobei die grünen Varianten stets auf 100 Exemplare limitiert sind. Eine Demoversion ist verfügbar.

http://www.infiniteneslives.com/mojoniantales.php

Tags: NES, Konsole

NES: Gruniożerca Spiele-Reihe



Donnerstag 07 Februar 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

Irgendwie ist mir diese Spielereihe Gruniożerca für das Nintendo Entertainment System total entgangen - vermutlich deshalb, weil ich kein großes Auge auf die polnische Szene werfe, da ich deren Sprache nicht mächtig bin. Deshalb hole ich dies an dieser Stelle nun nach. Laßt euch nicht vom ersten Spiel abschrecken, sondern lest bis zum Ende - es lohnt sich.


Der erste Titel entstand als Beitrag im Rahmen zu einer Wohltätigkeitsaktion (2016) - als diese abgeschlossen war, wurde das Spiel zu Public Domain. Der Protagonist ist ein Meerschwein, welches in diesem Arcadespiel mit der richtigen Fellfarbe gleichfarbige Möhren auffangen muss, die vom Himmel fallen. Nicht wirklich interessant - außer der Hinweis, daß es für den C64 ebenfalls eine Umsetzung gibt. Download über Github: https://github.com/arhneu/gruniozerca

Teil 2 (2018) wird dagegen schon sehr interessant für Actionpuzzlefreunde. In einzelnen Bildschirmleveln muss das Meerschwein nun Möhren und Schlüssel einsammeln und zur Tür gelangen. Das ist nicht so einfach, da wir nur kurze Distanzen (ein Block) überspringen, sowie klettern können. Per zweiten Feuerknopf kommt man nun oben in die Werkzeugleiste und kann dort etwas nützliches auswählen - etwa einen Block zum draufklettern oder den Hammer um eine Sperre zu zertrümmern. Die Tools sind allerdings begrenzt, daher muss man auch mit evtl. vorhandenen Gegenständen im Level selber interagieren. Tolles Spiel - wer gerne knobelt, sollte mal einen Blick drauf werfen. Download über itch.io: https://mteegfx.itch.io/grunio2

Teil 3 (2019) ist ebenfalls ein Actionpuzzler, allerdings etwas anders als Teil 2 und in Draufsicht. In Zelda-ähnlichen Leveln muss das Meerschwein stets alle Blöcke so bespringen, daß diese verschwinden, man selber aber nicht ins Leere fällt oder sich den Weg verbaut. Ist alles abgeräumt, springt man am Ende in eine Falltüre zum nächsten Level. Download über das nesdev-Forum: http://forums.nesdev.com/viewtopic.php?f=34&t=18392

Tags: NES, Konsole

NES: Melo-Jellos 2 erschienen



Dienstag 05 Februar 2019 von Trixter Konsole keine Kommentare

adrian09_01 aus dem nesdev-Forum hat mit Melo-Jellos 2 ein Sequel seines eigenen Pico-8 Spieles für das Nintendo Entertainment System herausgebracht. Bei diesem Puzzlespiel in 2 Spielmodis muss der Spieler stets 3 oder mehr gleichfarbige (Wackel?)Puddinge zusammenbringen, damit diese verschwinden. Im Grunde ein ähnliches Spielprinzip wie Tetris, nur sind hier die Farben wichtig, da es keine verschiedenen Spielsteine in diversen Formen gibt.

Hin und wieder kann man auch Magie einsetzen um zB. eine komplette Reihe abzuräumen.

Die Grafik und die Musik sind ganz nett, die Steuerung geht gut von der Hand und beim Gameplay ist Köpfchen gefragt. Insgesamt gesehen, ein netter Puzzler, den Denksportakrobaten auf dem NES sich einmal näher ansehen sollten. Das Spiel ist kostenlos herunterladbar unter diesem Link:

http://forums.nesdev.com/viewtopic.php?f=34&t=18363

Tags: NES

Der wöchentliche Retro Rückblick 1/2019



Donnerstag 17 Januar 2019 von Trixter Amiga, C64, Atari, Retro, PC/Apple keine Kommentare

Willkommen zum ersten Retro-Rückblick des neuen Jahres. Legen wir wie gewohnt mit dem Amiga los.

Auf der englischen Games-Coffer Webseite sind 5 weitere Spiele zum Download erschienen: Mega Bomber, Mine Field, Monaco, Overdose und Secret Tombs. http://www.gamescoffer.co.uk/

Das ehemalige kommerzielle (Patience)Kartenspiel Magic Cards (PRZsoft/1997) ist nun Freeware und kann über das Aminet heruntergeladen werden. http://aminet.net/package/game/think/Magic_Cards_final

Der AGA-Port von Exult (wir berichteten) hat Version 1.4.9.012 erreicht. Download über das Aminet. http://aminet.net/package/game/role/Exult_AGA

Bereits kurz vor Weihnachten war Version 0.6.9 der Spieleentwicklungsumgebung RedPill erschienen - nun liegt Version 0.6.10 vor. https://www.facebook.com/groups/redpillgamecreator/permalink/2297469650497600/

Vom Mehrzweckwerkzeug Report+ ist Version 7.51 erschienen. Es besitzt jetzt das neue Projektkommando "Revert" und unter "View" eine Toolbaroption. http://amigan.1emu.net/releases/#reportplus

Hier noch eine News, die beinahe alle Retrosysteme abdeckt - der Mitentwickler von Elite, Ian Bell, hat sämtliche Versionen des Spiels zum kostenlosen Download über seine Webseite eingestellt. Darunter sind neben der C64 und Amigaversion auch Versionen für BBC, C16plus4, Apple II, Electron, Atari ST, Archimedes, NES, Spectrum, MSX und natürlich PC. http://www.iancgbell.clara.net/elite/index.htm

Kommen wir zum Abschluss zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:

Nächster (geplanter) Livestream: derzeit keiner geplant

Tags: Amiga, C-64, PLUS/4, Apple, Atari, NES, Spectrum, MSX, PC

Musikalbum Fall Damage



Donnerstag 06 September 2018 von Trixter C64, Konsole keine Kommentare

DYA (Aaron Hickman) veröffentlichte sein neues Chiptune Album Fall Damage. Dieser Name hat den Hintergrund, daß er bei einem seiner Liveauftritte einen Luftsprung versemmelte, hinfiel, sich wieder aufrappelte und rückwärts taumelnd über einen Verstärker stolperte - scheinbar hat er das gute Stück dabei gekillt. Wie auch immer, dem geneigten Hörer erwarten 33 Musikstücke aus den Jahren von 2013 bis heute, mitgemischt haben Systeme wie der C64, Sega Megadrive, Turbografx16, NES, Gameboy, Pico8, uvm.

Die Songs liegen als MP3, Flac und andere Formate vor, können einzeln gehört (und auch gekauft) oder als Komplettarchiv heruntergeladen werden. Hört doch einfach mal rein...

https://dyamusic.bandcamp.com/album/fall-damage

Tags: C-64, Megadrive, NES, Gameboy, Konsole

Seite 1 von 212