Der wöchentliche Retro Rückblick 23/2019



Freitag 21 Juni 2019 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblicks, der aufgrund des gestrigen Feiertages erst heute erscheint, aber wie üblich mit dem Amiga startet...

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 25.5 erschienen. Das Update bringt für BINBUG basierte Maschinen neue BIOS-Optionen und verbesserten Assembler. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Vom Multiformataudioplayer AmigaAmp ist Version 3.24 erschienen. Darin wurden viele kleine ältere Fehler behoben, aber auch Dinge verbessert - ua. komplett überarbeiteter Shoutcast-Streaming Code, ID3v2.2-Unterstützung, überarbeitetes Fensterlayout mit neuen Feldern. http://www.amigaamp.de/

Vom Mehrzweckwerkzeug Report+ ist Version 7.53 erschienen. Der IFF-Anzeiger besitzt jetzt eine bessere Unterstützung für CMUS, PREF und SF1Q-Dateien. http://amigan.1emu.net/releases/#reportplus

Kommen wir zum Abschluss zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:

Tags: Amiga, C-64

Der wöchentliche Retro Rückblick 22/2019



Donnerstag 13 Juni 2019 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, dessen Erscheinen nach den tagelangen Serverproblemen gestern Abend noch völlig auf der Kippe stand. Gott sei Dank wurde ich gestern Nacht noch mit dem Aufspielen der Sicherungen fertig, sodaß ich jetzt doch noch loslegen kann - wie üblich mit dem Amiga.

Im Downloadbereich der Amiga Future ist die Vollversion des Spieles Sliders in den Varianten ADF, IPF und WHDLoad zu finden. https://www.amigafuture.de/downloads.php?cat=61

Vom Multi-game Character Editor ist Version 11.5 erschienen. Neu ist der Savegame-Editor zum Spiel War in Middle Earth. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Vom Signetics-basierten Maschinenemulator AmiArcadia ist Version 25.42 erschienen. Das Update bringt eine verbesserte Kompatibilität zu Interton/Elektor. http://amigan.1emu.net/releases/#amiarcadia

Ein neues Carset für die aktuelle Formel 1 Saison des Spieles MicroProse Formula One Grand Prix ist erschienen. Die Neuerungen betreffen die Farbpalette einiger Teams, die Fahrerkalkulationen setzen sich aus den Werten der schnellsten Runden und Qualifikationszeiten des Rennens (dem realen) in Kanada zusammen. http://aminet.net/package/game/data/F1GP2019Carset

Kommen wir zu den neuesten Szenereleases des Commodore 64:

Tags: Amiga, C-64

C64: Tomb Chaser erschienen



Donnerstag 13 Juni 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

Tomb Chaser ist ein schlichtes aber nett gemachtes Basicspiel in dem der Spieler in einem Labyrinth mindestens 6 Edelsteine finden und aufsammeln muss, damit sich der Ausgang öffnet. Das Problem dabei ist, daß die Klunker im Dunkeln nicht erkennbar sind und man eine Fackel einsetzen muss, damit deren Positionen für den Bruchteil einer Sekunde angezeigt werden. Die Anzahl der Fackeln ist allerdings auf 9 begrenzt (diese gelten für das gesamte Spiel, nicht pro Level) und hatte ich schon erwähnt, daß nach 30 Sekunden das Labyrinth beginnt einzustürzen?

Nun, es bleiben dann weitere 30 Sekunden Zeit, die noch fehlenden Edelsteine einzusammeln und den Ausgang zu erreichen. Im nächsten Level beginnt der Spaß dann mit einem etwas knapperen Zeitlimit und nach 10 Leveln wäre das Spielziel erreicht. Das hört sich alles ein wenig unfair an, ist es aber nicht - es spielt sich vorzüglich mittels Joystick und macht eine Menge Spaß!

Besonders gefallen haben mir die zusätzlichen Optionen, die das Spiel anbietet. So gibt es einen Juniormodus, wo die Position der Edelsteine stets erkennbar ist oder daß man die Anzahl der Fackeln (max. 64) bestimmen kann. (allerdings werden ab 9 Fackeln keine Bonuspunkte mehr vergeben).

Insgesamt gesehen ein kleines Highlight, welches immer wieder gerne hervorgekramt wird um die  Herausforderung anzunehmen. Gut gemacht!

https://c64.console-corner.de/

Tags: C-64

Der wöchentliche Retro Rückblick 20/2019



Freitag 31 Mai 2019 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick, der aufgrund des gestrigen Feiertages (der diesmal auch gleichzeitig mein Geburtstag war) erst heute erscheint - natürlich starten wir wie immer mit dem Amiga.

Von Ancient Domains of Mystery (kurz ADOM), einem NetHack/Angband-ähnlichem Spiel, welches seit 1994 von Thomas Biskup entwickelt wird, ist ein Update erschienen (V3.3.3). Was neu ist oder geändert wurde, läßt sich leider nicht genau sagen, aber es liegt für verschiedene Prozessoren vor und es gibt einen offiziellen ADOM-Guide (engl.): http://aminet.net/search?name=adom&path[]=game/role&o_date=equal&date=2019

Vom Multi-game Character Editor ist Version 11.31 erschienen. Neu hinzugefügt wurde der Savegameeditor zum Spiel Buck Rogers, der Highscoreeditor zum Spiel Beyond Dark Castle und der Savegameeditor zum Spiel Arazok´s Tomb wurde verbessert. http://amigan.1emu.net/releases/#mce

Für den Buddha Flash IDE-Controller ist ein Update (Version52.101) erschienen, welcher Fehler bei der Überschreitung der 32Bit-Grenze produzierte. Große Partitionen könnten so nicht korrekt angelegt oder verwendet werden, Daten wurden durch diesen Fehler nicht überschrieben, da ein zweiter Fehler dies verhinderte. Beide Fehler wurden nun behoben. Hardware die vor 1998 ausgeliefert wurde, benötigt einen EPROM-Brenner. Alle Schritte sind auch in einer Wiki ausführlicher beschrieben. https://icomp.de/shop-icomp/de/newsreader/items/buddha-flash-software-update.html

Kommen wir zum C64...

Ende Februar ist Tenebra Macabre erschienen (wir berichteten), jetzt folgt das Update auf Version 1.1. Diese ist im Grunde ein Bugfix, die einen Fehler in der Datamap des Spieles behebt, welcher den Spieler in den letzten Screens nicht in die vorhergehenden Screens gehen läßt. Als kleinen Bonus kann man nun mit der F1-Taste im Spiel die Musik ein und ausschalten. https://csdb.dk/release/?id=178301

Es folgen die neuesten Releases aus der Szene:

Tags: Amiga, C-64

C64: Robots Rumble erschienen



Mittwoch 29 Mai 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

Die Portierung des Puzzler Robots Rumble vom ZX Spectrum (wir berichteten) im Rahmen der RGCD 16kb Cartridge GameDev Compo ist abgeschlossen, die C64-Version kann ab sofort über itch.io kostenlos heruntergeladen werden.

Darin muss der Spieler mittels Magneten an den Bildschirmseiten einen Roboter durch die Gefahren bis zum Ausgang "ziehen". Die Steuerung erfolgt entweder über die Tastatur oder Joystick - und muss "erlernt" werden, da am Joystick die horizontale und vertikale Achse für die Bewegung (hoch/runter) eines Magneten steht und man sich Anfangs ständig dabei ertappt, genau die falsche Aktion auszulösen - was bei einem pixelgenauen Steuern um die Fallen herum natürlich meist schief geht. Hat man den Bogen raus, erwartet einen ein ausgeklügeltes und recht interessantes Gameplay, welches viel Spaß macht und einen herausfordert

Allerdings - verliert man ein Leben, startet der Level stets komplett neu mit dem nächsten Roboter beim Start (3 Leben hat man beim Starten des Spieles). Zudem sollte man ein Auge auf seine Energie haben - jede Bewegung der Magneten verbraucht Strom - diesen kann man durch Einsammeln von Energiepillen aber wieder aufstocken.

Die Grafik ist Spectrumtypisch eher dunkel und schlicht gehalten - aber das fällt nicht weiter ins Gewicht, da es so übersichtlicher wird und die Grafik dennoch viele Details enthält. Die Musik ist erste Sahne - es gibt "Billy Jean" von Michael Jackson auf die Ohren - warum auch immer, aber sie ist sehr passend, nervt nicht und spornt irgendwie an. Ja, und die Steuerung ist sehr präzise, wenn man sich einmal an sie gewöhnt hat.

Ein ungewöhnliches Puzzlespiel mit hohem Funfaktor, welches sicherlich für viele Stunden Knobel und Spielspaß sorgen wird. Puzzlefreunde sollte Robots Rumble also unbedingt einmal anspielen. Über die VC-20 Version, die sich noch in der Portierung befindet, ist derzeit nichts weiteres bekannt - diese sollte aber in Kürze folgen...

https://majikeyric.itch.io/robots-rumble

Tags: C-64

Der wöchentliche Retro Rückblick 19/2019



Donnerstag 23 Mai 2019 von Trixter Amiga, C64 keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Rückblick. Auch dieses Mal starten wir wieder mit dem Amiga.

Auf der Games Coffer-Webseite sind 6 Spiele hochgeladen worden: Air Taxi, Cubistix, Cubus, Emeraude Empire, Revolver und Skirmish. Air Taxi gab es zwar schon als Shareware, nun wird aber (mit Erlaubnis des Programmierers) die Vollversion angeboten. http://www.gamescoffer.co.uk/

NovaCoder updatete OpenDune auf Version 0.9.010 - das Close WB-Tooltype wurde gefixt, die Performance wurde etwas erhöht. http://aminet.net/package/game/strat/OpenDUNE_AGA

Ein neues Carset für die aktuelle Formel 1 Saison des Spieles MicroProse Formula One Grand Prix ist erschienen. Die Neuerungen betreffen die Farbpalette einiger Teams, die Fahrerkalkulationen setzen sich aus den Werten der schnellsten Runden und Qualifikationszeiten des Rennens (dem realen) in Spanien zusammen. http://aminet.net/package/game/data/F1GP2019Carset

Es folgen die neuesten Szenereleases des Commodore 64:

Tags: Amiga, C-64

C64: Nono Pixie erschienen



Montag 20 Mai 2019 von Trixter C64 keine Kommentare

Das in der letzten Ausgabe 105 der Digital Talk noch unter den Previews vorgestellte Spiel Nono Pixie ist inzwischen als Beitrag zur RGCD 16k Game Cartridge Competition 2019 erschienen.

Es hat ein schickes Introbild und ein Menü spendiert bekommen, über welches sich ganz bequem in die englische Anleitung hineinschauen läßt. Es verfügt nun über 100 Level, der Timer läßt sich auf Wunsch de/aktivieren, ebenso der Hintergrund. Steuern läßt sich das Spiel wahlweise über Joystick, Maus und Tastatur.

Ein nett gemachter Knobel-Puzzler, der für einige Stunden Spielspaß sorgt - wenn man denn daran Spaß hat, in einer Art "Sudoku/Minesweeper" Klötzchenbilder nachzubauen. Top Rätselfutternachschub!

Herunterladbar sind neben der Modul und Diskversion auch eine Version für den C64Mini.

https://sakrac.itch.io/nono-pixie

Tags: C-64

Seite 3 von 69«12345...»