Multisystem: Knight Lore 1.10



Montag 18 März 2019 von Trixter C64, VC20/C16/P4 keine Kommentare

Die ZX Spectrum-Umsetzung wurde auf Version 1.10 geupdatet - dabei hat sich am Gameplay selbst nichts geändert, es sind vielmehr die Dinge drumherum, die das Update interessant machen. So liegt im Archiv nicht nur eine neue Easyflash und Tapeversion für den C64 bei, sondern auch gleich Versionen für den C128 und Plus4. Eine neue Startmusik, die sich näher am Original orientiert, sowie einige SoundFX die bislang fehlten, wurden eingebaut. Ein neues Ladebild wurde beim Frontend verwendet und diverse Farben angepaßt - orientierend am Original. Die Pause wurde nun auf die Taste F7 gelegt um sie "aus dem Weg" zu haben (vermutlich lag sie ursprünglich irgendwo ungünstig und einige Leute lösten sie aus Versehen ständig aus). Vom Pausemenü aus gibt es auch noch weitere Funktionen um das Spiel zu beenden (F1) oder seinen Charakter zu töten (F3), wenn man diese Tasten länger als eine Sekunde drückt. Zudem gibt es bei der Diskversion nun 2 neue "Game only" Varianten - diese beinhalten nur das Spiel und laden daher schneller. Variante 1 lädt dabei mit den Standardeinstellungen, während Variante 2 (LS) auch ein zuvor eingestelltes und abgespeichertes Settingfile einlädt. Das Frontend wurde überarbeitet, die Easyflash-Version speichert die Einstellungen direkt auf die Hardware. Die Tapeversion verfügt über einen Turboloader und die C128 Version liegt als VDC und Vic-II Versionen vor. Beim Plus 4 gibt es TED und SID-Soundversionen zur Auswahl.

Ihr merkt - hier wurde wirklich so einiges überarbeitet und hinzugefügt - wer das Spiel mag, sollte daher jetzt auf die neue Versionsnummer updaten!

http://plus4world.powweb.com/software/Knight_Lore


C16: Club Info 153 Diskmag erschienen



Montag 18 März 2019 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Von der Club-Info (DAS DiskMag zum C16 - 116 - Plus/4) ist Ausgabe 153 erschienen. Mitgeliefert werden diverse Demos und Tools, aber auch folgende Spiele:

  • Ghosts 'n Goblins
  • Zombie Calavera Prologue
  • Digiloi
  • Santas Winter Work
  • Hell House
  • Nim-Spiel

http://plus4world.powweb.com/software/Club_Info_153


VC20: Snake erschienen



Montag 11 März 2019 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Snake ist ein simples Snake-Spiel für den unaufgerüsteten VC-20. Der Spieler steuert per Tastatur oder Joystick eine Schlange, die durch Fressen von Punkten immer länger wird. Die Seitenwände und auch der eigene Schwanz darf durch den Kopf nicht berührt werden - ein Timer braucht die gesammelten Punkte wieder auf - wer also schnell spielt, erhält mehr Punkte.

Die Grafik ist auf Basicniveau, die SoundFX spärlich aber passend, Musik gibt es keine und die Steuerung ist sehr gut. Anders als bei ähnlichen Spielen ist hier die Schlange nicht automatisch in Bewegung, sondern muss vom Spieler schrittweise gesteuert werden - was aber flott und nahtlos funktioniert.

Klein aber fein - Snake weiß durchaus zu gefallen. Kostenloser Download über das Denial-Forum unter: http://sleepingelephant.com/ipw-web/bulletin/bb/viewtopic.php?f=10&p=103775


"Rotary dial keypad" für VIC-20 und C64



Montag 11 März 2019 von Trixter C64, VC20/C16/P4, Videos keine Kommentare

Jan Derogee schlägt wieder zu - diesmal mit einem Bastelprojekt, welches keinen wirklichen Nutzen hat, aus Spaß und als Hommage an die Mechanik der Wählscheibe entstand - aber tatsächlich so funktioniert und nachgebaut werden kann!


Alle weiteren Infos, Baupläne und Treibersoftware findest du auf seiner Webseite (engl.) unter: http://home.kpn.nl/bderogee1980/projects/rotary_dial_numpad/rotary_dial_numpad.html


VC20: Tenebra Macabre erschienen



Dienstag 05 März 2019 von Trixter VC20/C16/P4 keine Kommentare

Erschien erst vor einigen Tagen die Commodore 64 Version (wir berichteten), ist Tenebra Macabre nun auch für den VC-20 erschienen - übrigens vom selben Coder/Portierer.

Das Spielprinzip ist natürlich identisch - nur bei der grafischen Umsetzung mußten einige Abstriche gemacht werden - so dominiert hier mehr grau (zB. Spielerfigur) und die Auflösung ist gestreckter. An der Steuerung hat sich nicht viel verändert - sie ist immer noch sehr präzise und somit ist das Spiel gut spielbar. Die Musik - ohja, die ist mehr zu einem ohrenbetäubenden Krachmischmasch geworden, aber man kann die Lautstärke ja am Fernseher leiser drehen oder komplett ausschalten.

Hüben wie drüben ein kleines spielerisches Highlight, das sich VC-20 Nutzer mit 32k-Speichererweiterung nicht entgehen lassen sollten

http://sleepingelephant.com/ipw-web/bulletin/bb/viewtopic.php?f=10&p=103697



Seite 1 von 1812345...»