Nemesiz nun EU-konform und sicher wie Fort Knox!



Montag 21 Januar 2019 von Trixter Nemesiz 5 Kommentare

Nee, Spaß beiseite. Wie einige von euch wissen, waren wir schon längere Zeit am Planen, unsere Webseiten und Projekte auf SSL-Verschlüsselung umzustellen. Dies sollte eigentlich im Laufe dieser Woche mit Vorankündigung geschehen. Die SSL-Zertifikate wurden also bestellt und gekauft - und diesen Umstand muss der Provider mitbekommen haben. Eigenständig stellte dieser nämlich heute ohne Bescheid zu geben - vermutlich als Dienstleistung um uns Arbeit zu ersparen - sämtliche Projektseiten auf SSL um.

Mit gravierenden Folgen. Ich hatte heute morgen ganz regulär mit der Arbeit begonnen, schrieb den ersten Artikel und wollte ihn per Vorschaufunktion testen - da schmierte der Browser ab. Aber nicht nur das - nach erneuter Anmeldung fehlten wichtige Teile des CMS, sodaß eine Neuerstellung nicht möglich war. Zunächst dachte ich an einen Fehler und spielte die letzte Sicherung zurück - mit gleichem Ergebnis. Erst dann fiel mir das "https" auf, welches plötzlich in der Adresszeile auftauchte.

Tja, und nun galt es, diese unabgesprochene Umstellung möglichst reibungsfrei über die Bühne zu kriegen. Bis auf einige Kleinigkeiten ist es Ralf und mir gelungen. Derzeit laufen noch nicht alle Videos "out of the box" und bei verlinkten fremden Webseiten ohne SSL kann die Sicherheitsanzeige eures Browser motzen. Dies gilt allerdings für ältere Inhalte und nicht für die neuen - ich werde aber versuchen, diesen Umstand noch mit und mit auszubessern.

Solltest du auf schwerwiegende Fehler bei irgendwelchen "Hardlinks" stoßen, bitten wir um Info.

Danke, euer Birdy1 & Trixter

Schlagworte : Nemesiz

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Ralf Vogel
     #1 schrieb am 22 Januar 2019

    Danke Dave für die prompte Bearbeitung.
    War auch für mich ein Schock am Anfang...
    Sieht aber jetzt wunderschön grün aus... obwohl Grün jetzt nicht so meine Farbe ist. smile

  •  Trixter
     #2 schrieb am 22 Januar 2019

    @Ralf Vogel : Hier und da ist es noch gelb, was an einigen wenigen Grafiken liegt - etwa bei den Gravataren (ist inzwischen behoben) oder den Smilies in alten Kommentaren. Die Videos im Blog sollten jetzt auch alle wieder laufen - den Rest fummel ich auch noch hin mit der Zeit. Damit ist bewiesen, daß auch unser "Flat"-Code zukunftssicher ist! wink

  •  Ralf Vogel
     #3 schrieb am 22 Januar 2019

    WOW wollte gerade mal nachschauen...:D

  •  Trixter
     #4 schrieb am 22 Januar 2019

    @Ralf Vogel : Hehe, ja, wenn man die Stellschrauben kennt, ist es kein Thema. Übrigens Videos, das alte Plugin habe ich entfernt und durch ein neues ersetzt - geht also wie früher wieder über einen Button aus dem Editor heraus. Plus mehr - denn nun kann man "Embedded" Code, Links und etliche Optionen per Klick einstellen. Wunderbar, viel besser als früher... wink

  •  Ralf Vogel
     #5 schrieb am 23 Januar 2019

    Dann hat der "Hausputz" ja was gutes...:P

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der vierte Buchstabe des Wortes mnyvlz ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)