C64: neues Spiel – On the Farm 3



Samstag 18 Februar 2012 von Trixter C64, Emulation 2 Kommentare

Heute ist ein neues TND-Spiel erschienen – On the Farm 3 – und endlich mal wieder eines, welches keine miese S.E.U.C.K.iade darstellt! Wie schon von den Vorgängern bekannt, dreht sich auch diesmal wieder alles um Schafe – allerdings spielt man selber keines (Teil Eins) oder muss diese hüten (Teil Zwei), sondern man ist diesmal eine Möwe, welches ihr Futter vor den gefräßigen Wollknäueln verteidigen muss. Dazu werden diese in schönster Arcademanier regelrecht abgeschiss, äh, schossen!  Hat man eine gewisse vorgegebene Anzahl erledigt, ist der Level geschafft und ein neuer startet – diesmal einen Tacken schwieriger. Die Anzahl der zu beseitigenden Schafe steigt, neue Gegner tauchen auf – etwa der Bauer mit seiner Flinte oder der Adler (Habicht würde auch gut passen, wenn man den Hund als Wolf ansieht – Hurz!), welcher auf direkten Konfrontationskurs geht und uns in einer schönen Animation vom Himmel holt, sollten wir ihn berühren. Gut, daß es auch Charaktere gibt, die uns nützlich sein können – schießen wir etwa den Hund ab (welcher als Powerup fungiert), können wir schneller fliegen oder schießen – treffen wir den Maulwurf, wird der komplette Bildschirm auf einen Schlag von allen Gegnern gesäubert. Nach ein paar Leveln ändert sich auch die Hintergrundlandschaft, schöne Musiken berieseln unser Ohr, Extraleben gibt es nach 20000 Punkten ebenfalls  und im Falle eines Falles, können wir uns in die speicherbare Highscoreliste eintragen – all dies ist eine sehr gute Mischung für ein richtig nettes Spiel….


Aaaaber… so gut es auch ist, es gibt auch diesmal wieder was zu meckern! Bei mir funktionierte das Speichern der Highscore nicht und das Spiel verhält sich manchmal seltsamso verliert man ohne einen Grund ein Leben. Würde man von irgendwas getroffen werden, merkt man dies anhand der netten Absturzanimation – hier ist es aber so, daß diese komplett fehlt und einfach ein Leben abgezogen wird, wobei der Level komplett von Anfang an neu gespielt werden muss (beim Absemmeln bleiben die schon geschafften Schafe erhalten) – quasi so, als würde ein unsichtbares Zeitlimit überschritten worden sein… 

Eben legte die Gruppe Onslaught nach und veröffentlichte eine trainierte Version des Spieles – hier funktioniert das Highscoresaven - allerdings ist der “plötzliche Tod” hier ebenfalls möglich – ob es sich dabei also um einen Bug oder ein Feature handelt – es sind nämlich noch so einige angekündigt, welche im weiteren Verlauf des Spielens auftauchen sollen – kann ich noch nicht genau sagen. Wen das allerdings nicht stört, erhält mit dem dritten Teil von “auf der Farm” ein richtig gutes Arcadespiel!

http://noname.c64.org/csdb/release/?id=105361

Onslaughtversion:
http://noname.c64.org/csdb/release/?id=105362

Schlagworte : C-64, Emulation

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Achim
     #1 schrieb am 12 März 2015

    Hi,
    schönen Dank für die – wieder einmal – positive Besprechung!

    Zu den zwei Kritikpunkten möchte ich kurz Stellung nehmen.
    Der Hiscore-Saver müsste eigentlich funktionieren, nicht zuletzt,
    weil auch die Onslaught-Version die
    spieleigene Saver-Routine verwendet.

    Zu dem Absturzverhalten: Die Kollisionsabfrage ist vielleicht
    ein wenig zu empfindlich geraten. Wenn man sich am linken
    Bildschirmrand aufhält, kann man vom Adler berührt werden,
    ohne dass der Adler auf dem Bildschirm bereits erkennbar ist.

  •  Trixter
     #2 schrieb am 12 März 2015

    Hallo Achim,

    gern geschehen. wink

    Also bei der CSDb-Diskversion hat´s mit dem Speichern beim ersten Mal irgendwie nicht hingehauen – die Floppy blinkte und beim erneuten Laden des Games fehlte der Eintrag. Habe es heute nochmals probiert und interessanterweise klappte es auf Anhieb – keine Ahnung, was da schief lief – vielleicht waren es zu viele Punkte, denn gestern bin ich bis Level 8 gekommen.

    Das mit dem “unsichtbaren Adler” könnte hinkommen, obwohl ich mir sicher bin, daß dies auch in der Mitte des Screens passiert ist – aber im Eifer des Gefechtes kann man das nicht ganz genau bestimmen, da man in den späteren Levels (und da ist es mehrfach passiert) so in Action ist, daß man ohnehin nicht mehr richtig mitkriegt, wo man sich gerade befindet. wink

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes whrn ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)