Commodore 8Bit: Neue Hardware – Flyer Internet Modem



Dienstag 29 November 2011 von Trixter C64 2 Kommentare

Bei Retroswitch gibt es ab sofort die neue Commodore 8-Bit Hardware Flyer Internet Modem käuflich zu erwerben. Dieses Produkt ist eine Kombination aus Internetmodem und Floppyemulator und läuft auf diesen Maschinen:

  • Commodore CBM PET
  • Commodore VIC-20
  • Commodore Plus/4
  • Commodore 16
  • Commodore 64 (C64)
  • Commodore SX-64 / Executive 64
  • Commodore 128 (C128)
  • Commodore 128D and DCR

Hier die deutsche Übersetzung von der Bestellseite:

Flyer bietet IEC und IEEE-488 Schnittstellen und unterstützt ein großes Spektrum von Commodore Computern – vom PET bis zum Commodore 128. Einmal angeschlossen ist Flyer gleich zwei neue Geräte – ein Internetmodem und einen Diskettenlaufwerksemulator, welcher derzeit die Formate D64, D71 und D81 unterstützt. Dabei ist keine zusätzliche Software nötig um Flyer zu nutzen – es hat sein  Konfigurationsprogramm schon fest eingebaut (wird von Flyer selbst geladen), welches dir erlaubt, ganz einfach Netzwerkeinstellungen, Cloudservereinstellungen und weitere einzustellen.

Flyer erlaubt unterbrechungsfreies Laden und Speichern von Programmen und Disketten auf Webseiten, welche Retroswitch´s Cloudserverprogramm unterstützen. Es bietet sogar die Flexibilität an, durch die in Flyer eingebaute Unterstützung von HTTP und TCP Protokollen, eigene Lösungen zu entwickeln.

Flyer hat 3.5Mb Flashspeicher verbaut um Disketteninhalte lokal zu verwalten. Man kann neue Diskimages direkt erstellen, löschen oder in die Cloud hochladen für eine spätere Verwendung. Man kann über einen Schalter einfach auf den internen Speicher und Internet umschalten.

Firmwareupdates sind sicher und einfach. Ein einfaches LOAD Kommando updatet Flyer auf die neueste Firmware aus dem Internet. Sollte irgendwas schief gehen, besitzt Flyer eine Rettungsfunktion, welche das Gerät auf den Auslieferungszustand zurücksetzt.

Flyer wird in zwei Varianten angebotennur die Hardware für 99.99 US Dollar oder mit Netzteil für 111.99 US Dollar.

http://www.retroswitch.com/products/flyer/

Schlagworte : C-64

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Tilobyte
     #1 schrieb am 12 März 2015

    hey, cool. das ist sowas ähnliches wie comet64, oder?

  •  Trixter
     #2 schrieb am 12 März 2015

    Ja, allerdings nur sowas ähnliches. Denn das Teil hier nutzt seine Onlinefähigkeiten bislang einzig für den Webspeicherplatz (Cloud) – du kannst also deine Disketten hoch und herunterladen auf einen (bislang einzigen!) Server. Ob sich hingegen wie beim Comet64 auch andere Internetdienste nutzen lassen (WWW, Twitter, Mail, ect.) ist nicht bekannt. Auch beim Laufwerksemulator wäre ich vorsichtig – denn es wird keine völlige Kompatibilität genannt, somit dürften Kopierschutz, Schnelllader, frisierte Routinen und Nachlader nicht so ohne weiteres laufen – halt nur das, was normale IEC2SD Gerätschaften können. Ist jetzt eine Vermutung von mir, da ich noch kein Flyer Internet Modem im Einsatz sah – kann auch anders sein, aber da würde ich erstmal abwarten, bis sich das bestätigt oder dementiert.

    Kurzum…
    …suchst du ein Internetmodem, nimm die Comet64
    …suchst du eine Cloud mit IEC2SD, nimm den Flyer
    …suchst du ein Modem und einen richtigen Floppyersatz, nimm die 1541 Ultimate Ethernet (falls noch zu bekommen)

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der fünfte Buchstabe des Wortes zliobm ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)