Amiga: PoNG4 erschienen



Mittwoch 29 August 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

PoNG4 von Cobe ist eine moderne Pong-Variante für bis zu 4 Spieler. Verfügt man über einen Joystickadapter für den Parallelport, können alle Mitspieler per Joystick spielen - ansonsten eben nur 2, während der Rest über Tastatur steuern muss. Interessant ist hierbei, daß man nicht zwingend mehrere Mitspieler braucht - es gibt auch einen sehr schönen Solomodus, bei dem die fehlenden menschlichen durch computergesteuerte Spieler ersetzt werden.

Es stehen bei Beginn 2 Modis zur Verfügung - 2x2 und 4x4. In erster Variante gibt es nur 2 Spieler - oben und unten - seitlich gibt es Begrenzungen. Im anderen Modus übernehmen 2 weitere Spieler diese Aufgabe (auch solo!). In der Mitte des Screens befindet sich eine Vertiefung - dort heraus kommt beim Start der Ball. Aber es erscheint auch ein Auge, welches sich nach kurzer Zeit in dieses Loch setzt und für Gravitationsänderungen bei der Flugbahn des Balles sorgt. Trifft man das Auge prallt der Ball ab, trifft man seinen farbigen (Zufall) Satelliten, wird irgendeine Aktion ausgelöst (Screen für 5 Sekunden ausschalten, Slowdowns, Freezen der Mitspieler...). Ziel ist es, als erster 21 oder 10 (je nach Modus) Treffer(punkte) zu erzielen - dieser Spieler hat das Match gewonnen.

Klein aber fein - ein gut gemachtes, simples aber auch forderndes Spiel mit gutem Gameplay und der Möglichkeit alleine oder mit 3 weiteren Mitspielern in geselliger Runde am Amiga daddeln zu können. Sehr zu empfehlen - also anschauen.

Das Spiel benötigt einen OCS-Amiga mit Kick 1.2 und 512kb RAM - sollte also auf jedem Amiga (theoretisch) laufen - zudem ist es komplett kostenlos herunterladbar.

http://aminet.net/package/game/2play/PoNG4

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der erste Buchstabe des Wortes pczyya ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)