Amiga: Wicher500i rev.2c erhältlich



Montag 30 Juli 2018 von Trixter Amiga keine Kommentare

Bei Retro 7-bit ist die neue A500 (auch Plus) Turbokarte Wicher500i rev.2c erschienen.


Diese wird einfach in den CPU-Sockel gesteckt, nachdem die alte CPU ausgebaut wurde. Als neue CPU kommen 68000/68010 CPU´s zum Einsatz, welche allerdings als PLCC68-Bauart (viereckig) vorliegen müssen und nicht mitgeliefert werden. Die Geschwindigkeiten können variabel zwischen 7 bis 50 MHz liegen (Übertaktung) - wobei allerdings keine Garantie darauf besteht, daß das System auch längerfristig stabil laufen wird.

Der Speicher kann mittels SIMM-Speichermodulen zwischen 1 bis 8MB oder 16 bis 128MB erweitert werden, wobei anscheinend aber nur bis zu 12MB FastRAM nutzbar sind. (nicht mitgeliefert) Ein A600 kompatibler IDE-Controller (Festplatte) ist ebenfalls dabei wie ein SPI-Controller für Echtzeituhr oder Ethernet.

Ein Benchmarktest zeigt, daß die Karte (mit 50MHz) einen Ticken unter den Werten eines A3000 mit 030er CPU getaktet mit 25MHz liegt. Die Karte kann über CLI-Kommandos oder einem Bootmenü (drücken der linken Maustaste beim Booten) konfiguriert werden. Empfohlen wird Kickstart 3.1.

Erhältlich ist das gute Stück in wenigen Tagen bei Alinea Computer zum Preis von 130 Euronen.

https://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=WI500I2C

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der erste Buchstabe des Wortes jvmg ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)