Commodore USA ändert Betriebssystemnamen



Dienstag 01 März 2011 von Trixter C64, Emulation, PC/Apple 2 Kommentare

Aufgrund der zur Zeit ungeklärten Rechten am Markennamen “Workbench”, hat Commodore-USA den Namen “Workbench5.0” für die Oberfläche ihres C64 Retro-Computers “PC64″ fallen gelassen und setzt auf den Namen “CommodoreOS“.

http://www.commodoreusa.net/CUSA_OS.aspx

Quelle: http://www.amigafuture.de/viewtopic.php?t=28412&sid=b85eaf22872b6c4c500185f8fa49fc9d

Schlagworte : C-64, Emulation, PC

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Pixelnerd
     #1 schrieb am 12 März 2015

    Ist irgendwie auch nicht besser…

  •  Trixter
     #2 schrieb am 12 März 2015

    Stimmt… aber was bleibt denen auch groß anderes übrig, als mit alten Markennamen auf sich aufmerksam zu machen? Darauf basiert und zielt ja das Ganze, wenn sich eine Firma schon so nennt…

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der vierte Buchstabe des Wortes tulii ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)