C64: Kobo64 erschienen



Montag 02 Oktober 2017 von Trixter C64 keine Kommentare

Kobo64 von Singular ist ein Freeware Weltraumballerspiel in dem der Spieler levelweise feindliche Gebilde zerstören muss. Deren Schwachstelle ist eine runde Basis, die sich innerhalb von röhrenähnlichen Auslegern mit farblichen Endpunkten befindet. Hier muss man also zunächst diese Röhren mit einem Schuss an ihre Endpunkte zerstören, ehe man an das eigentliche Ziel gelangt, welches nach einem Treffer auch den Rest der Basis mit ins Nirvana reißt - allerdings feuern besagte Röhren aus allen Rohren und man muss ganz schön auf Zack sein um dem Beschuss auszuweichen.

Unser Raumschiff feuert standardmäßig in zwei Richtungen (vorne und hinten) und kann sich komplett frei in alle Richtungen bewegen - würde man aus einem Rand fliegen, erscheint man auf der gegenüberliegenden Seite erneut auf dem Screen. Die Steuerung ist sehr präzise und reagiert promt auf Manöver wie hektische Richtungswechsel.

Hat man ein Level abgeräumt, geht es in den nächsten, welcher natürlich erwartungsgemäß etwas schwieriger gestaltet ist. So sind (meistens) nicht nur mehr Gebilde auf dem Screen, sondern es kommen immer wieder neue Komponenten hinzu - etwa umherfliegende Meteore oder Raketen. Auch die Basen schützen sich besser - so kann man Röhren mit roten Endpunkten nicht abschießen.

Die Grafik ist gut, es gibt im rechten Bereich ein Radar sowie alle wichtigen Infos - die Musik heizt ein, wird aber schnell nervig - gut daß man sie gegen die SoundFX tauschen kann. Optionen gibt es ebenso - etwa die Levelgröße oder Autofire - was mir aber am Besten gefällt sind die Levelpaßwörter, mit denen man schnell wieder da einsteigen kann, wo man aufgehört hat.

Alle Actionfreunde sollten sich das Spiel mal näher ansehen - es macht wirklich Laune. Allerdings kommt es als Modulabbild (crt) daher, wodurch User ohne Easyflash oder ähnlichem Modul auf einen Emulator ausweichen müssen.

http://csdb.dk/release/?id=159150

Schlagworte : C-64

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der dritte Buchstabe des Wortes ltml ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)