Mag: Amiga-Future 71 gratis lesen



Freitag 21 Januar 2011 von Trixter Amiga, Emulation 8 Kommentare

Da Ausgabe 71 vom Amiga Printmagazin Amiga Future komplett abverkauft wurde, steht diese Ausgabe nun für jedermann frei zugänglich auf der Futureseite zum Lesen bereit. Viel Spaß dabei! (Link führt zum Deutschen Heft)
http://www.amigafuture.de/kb.php?mode=article&k=3630

Schlagworte : Amiga, Emulation

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  SQX
     #1 schrieb am 12 März 2015

    Ich war ja nie so der Amiga-Anhänger *schnellwegduck*. Daher werde ich mal die Gelegenheit nutzen und ein bißchen was nachholen. smile

  •  Trixter
     #2 schrieb am 12 März 2015

    In dem Fall solltest du ab Nr.11 anfangen zu lesen – das war sozusagen die Erstausgabe (lief noch als Sonderserie der A+) und dich dann langsam bis zur Aktuellen hochwurschteln. Damals war das Mag noch sehr (Classic) spielelastig, was aufgrund des Marktes aber mit den Jahren stark zurückging und man sich jetzt eher mit allem möglichen befaßt – Anwendungen, Workshops, Infos, Hardware, Interviews, ect… vorwiegend für die neuen Systeme wie OS4.x. Vielleicht findest du sogar mich smile

    Zum Thema Amiga-Anhänger… okay, der Schwerpunkt im Blog liegt wirklich stark darauf – aber auch nur aus dem Grunde, da in den anderen Lagern nicht wirklich viel passiert (zB. Atari oder Konsolen) über das man berichten könnte. Da dieses Projekt aber für alles offen ist und nicht nur Amiga-Only, brauchst du keine Befürchtungen zu haben, wegen deines Zugeständnisses. wink

    Wo liegt denn dein Interesse? C64?

  •  SQX
     #3 schrieb am 12 März 2015

    Den Amiga habe ich irgendwie übersprungen, und konnte damals auch nur beim Nachbar ein paar Erfahrungen damit sammeln. Nach dem C64 kamen gleich Konsolen und dann der erste PC. Daher liegt hier natürlich auch mein Hauptinteresse. Gerade im C64 Bereich gibts hier ja immer wieder schönes zu lesen.

    Ich habe mir zwar vorgenommen per Emu amigatechnisch ein wenig was nachzuholen, aber heutzutage hat man für sowas ja leider kaum noch Zeit. Von daher lese ich hier auch den ein oder anderen Amiga-Artikel. Das hilft schon etwas. wink

  •  Trixter
     #4 schrieb am 12 März 2015

    Ja, das leidige Zeitproblem kenne ich natürlich auch, weshalb, wenn ich mal etwas Zeit zum Daddeln habe, ich diese irgendwie lieber im Retrosektor verbringe als auf modernen Konsolen oder dem PC. Und da es massenhaft interessante Spiele gibt (und auch immer neue hinzukommen) hätte man über viele Jahre hinweg noch genug zum Spielen. wink

    Nutzt du deinen CEVI noch, oder emulierst du auch hier?

    Das mit dem Amiga wäre sicherlich einen Versuch wert – auch über Emulation kommt man da schon schön weit. Falls es dich einmal packen sollte und du Hilfe beim Umgang mit dem System, den Spielen, Möglichkeiten oder dem Emu hast, frag mich ruhig. Eine FAQ ist zwar schon angedacht, aber noch nicht fertig und vielleicht schaffe ich es ja dann, diese bei deinen Fragen einfach nebenbei fertig zu stellen.

    Und auch besten Dank für dein Lob! Ich versuche stets einen Mittelweg aus interessanten Themen für alle zu finden, ohne jetzt über jeden Fitzel zu berichten, welche nur für bestimmte Situationen zutreffen – dafür sind die einschlägigen Portale zuständig und nicht das Neme, welches halt nur die besten aufgreift und diese mit anderen Themen im Mix vermischt. Ich hoffe sehr, daß diese Mischung gut bei den Leuten ankommt… wink

  •  SQX
     #5 schrieb am 12 März 2015

    Moderne Spiele hole ich mir auch kaum noch, eine NextGen Konsole besitze ich garnicht (spiele höchstens mal bei Kollegen). Es gibt einfach viel zu viele Klassiker die ich noch spielen muss. smile

    Die Brotkiste steht bei mir in der Ecke, ich nutze VICE. Hauptsächlich natürlich wegen den (manchmal wirklich tierisch langen) Ladezeiten, aber auch aus reiner Bequemlichkeit. Und den Competition Pro habe ich mir als Nachbau für den PC geholt. wink Ich will aber nicht ausschliessen, dass ich irgendwann mal wieder das Original bemühen werde.

    Falls ich mal den Amiga in Angriff nehmen sollte, nehme ich gerne dein Angebot an. Und das mit den Artikeln machst du schon gut so, ich finds hier jedenfalls interessant, und die Auswahl des Contents findet man auch nicht an jeder Ecke des Internets. smile

  •  Trixter
     #6 schrieb am 12 März 2015

    Freut mich, daß dir der Content zusagt. wink

    Zu den NextGen-Konsolen muss ich sagen, daß mein Interesse daran so um 2003 rum mit der PS2 abgenommen hat und ich eigentlich auch keine neue kaufen wollte (eben wegen Zeitmangel und Lust), aber meine Kiddies wollten unbedingt eine Wii – also gibt man schon nach…nur spiele ich jetzt nicht großartig selbst damit, sondern wenn sie mal wollen ab und zu… mein Fokus liegt nach wie vor bei den alten Sachen…ist aber auch egal, wer mit was spielt, solange man seinen Spaß daran hat! wink

    Das mit der Geschwindigkeit deiner Brotkiste kann man ändern – einfachste Methode – hole dir ein Action Replay. Der eingebaute Fastloader saugt 200 Blöcke so in etwa 7 Sekunden von Disk rein. Die Dinger gibt es sehr günstig gebraucht bei Ebay. Besser wäre allerdings sowas wie eine 1541Ultimate. Das geht nicht nur fix von SD-Karte via Image, sondern du hast auch eine bequeme Art des Datenaustausches von Internet-PC zum CEVI. Und kompatibel ist es fast zu 100% zu einem echten Disklaufwerk – sehr zu empfehlen…nur ein wenig teuer von der Anschaffung her.

    Und beim Thema Amigaemulation helf ich dir gerne, kein Problem. wink

  •  SQX
     #7 schrieb am 12 März 2015

    Ein 1541Ultimate hört sich ja interessant an, habe mich da gerade ein wenig informiert. Ganz billig ists natürlich nicht. Aber wenn ich mal wieder so richtig auf einem Brotkasten-Trip bin schlage ich vielleicht zu!

  •  Trixter
     #8 schrieb am 12 März 2015

    Solltest du wirklich, wenn du wieder ersthaft mit dem Rechner loslegen willst – die 1541 Ultimate ist ein feines Stück Hardware! Ich selbst habe die erste Baureihe, allerdings mit Ethernet. Ist nicht wirklich zwingend nötig, es sei denn man hat vor den CEVI ins Netz zu bringen – ich nutze es für WarpCopy und kann damit Diskimages von und zur Ultimate übers Netzwerk austauschen und spare mir dabei das ständige SD-Kartenwechseln wink

    Version 2 hat kein Ethernet mehr, ist dafür kompakter, es gibt ein Gehäuse und ist natürlich billiger als meine Variante. Ich will das nimmer missen! Übrigens… ein Action Replay kann man damit auch nachbilden wink

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes hedhq ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)