Amiga: Standard Deviation gerettet...



Mittwoch 15 März 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

Standard Deviation (CoSoft) sollte für OCS, AGA und CD32 erscheinen und wurde 1994 gecancelt. (ob´s an der recht mauen Bewertung der OCS-Version - 62% The One - lag?)


Vom Prinzip her haben wir es hier mit einem Projekt X - Abklatsch zu tun, also ein seitlich scrollendes Shoot´em Up in dem der Spieler mit einem Raumschiff Gegnerhorden zu vernichten hat, Items einsammelt und über ein "Powerup" - Menü am unteren Bildschirmrand seine Waffen(stärke) aufrüsten kann.

Das Spiel scheint mir nicht in einem fertigen Verkaufszustand zu sein - Intro und Outtro fehlen, hier und da gibt es Grafikfehler - aber die Level sind komplett erhalten und komplett spielbar.

Die Grafik, Sound, Musik gehen in Ordnung, das Gameplay und Handing ist - im Vergleich zu seinem großen Vorbild - etwas schlechter ausgefallen, da es teilweise auch "Passagen im Leerlauf" beinhaltet und irgendwie nicht der "nötige Druck" aufkommen will - auch war es kein großes Problem direkt auf Anhieb in den zweiten Level zu gelangen (nach einem unsagbar harten Bosskampf, aufgrund der noch nicht entsprechend aufgerüsteten Waffe).

Was positiv zu werten ist - solange man Leben hat, folgt bei einem totalen Energieverlust keine Sterbesequenz - der Energiebalken wird einfach wieder neu aufgeladen, was ein flüssiges Weiterspielen ermöglicht - und man verliert seine aufgepowerten Waffen nicht... so fängt man nicht wieder bei Null an (was den Level unmöglich machen würde) und kann alles mit in die nachfolgenden Level mitnehmen. Ob das so wirklich für die finale Version geplant war, läßt sich schwer nachvollziehen.

Daß das Spiel nun doch noch das Licht der Welt erblickt, haben wir dem Programmierer Simon Jefferies zu verdanken, der "nur" rund 10 Jahre brauchte, das Teil von seinen Amigadisketten zum PC zu transferieren.

Das Spiel benötigt einen OCS Amiga mit Kickstart 1.3 (unter höheren kann es crashen beim Nachladen der Level) und erstreckt sich über 3 Disketten. Flashtro hat ihm dann auch noch einen schicken Trainer verpaßt, weshalb ich auch auf Flashtro zum Download verweise.

http://www.flashtro.com/index.php?e=page&c=AmigaHTML5&id=4403

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der vierte Buchstabe des Wortes cjkcjh ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)