Arctic Moves konvertiert



Dienstag 28 Februar 2017 von Trixter Amiga keine Kommentare

DamienD aus dem EAB-Forum hat das Atari ST/MS DOS-Spiel Arctic Moves (Dinamic Software/1995) für den Amiga konvertiert.


Arctic Moves ist der dritte Teil der "Moves"-Reihe, beginnend mit Army Moves über Navy Moves (was recht passabel war), welches sozusagen lange Zeit verschollen war - denn das Licht der Welt erblickte zunächst nur die DOS-Version für den PC. Erst im Jahr 2001 veröffentlichte der Programmierer Luis Mariano Garcia eine Atari ST Version, auf welcher auch der neuerliche Amiga-Port aufsetzt. Es handelt sich also um eine inoffizielle Variante und nicht um die damals zu rund 90% fertige Amiga-Version, welche nie erschienen ist. Wie auch immer, das Ding ist jetzt da und kann gespielt werden...

Diesmal soll der Spieler eine von Aliens errichtete Basis in der Arktis ausräuchern und folgt seinem Vorgänger Navy Moves vom Konzept und vom Schwierigkeitsgrad - gleich von Anfang an wird man in ein Getümmel von Gegnern geworfen, die sich zudem in Scharen zu generieren scheinen und mit voller Wucht unseren anstürmenden Helden alles entgegen schmeißen, was sie aufzubieten haben. Die Grafik und der Sound gehen in Ordnung, die ungenaue Steuerung jedoch macht das Ganze ziemlich unfair oder für Profis interessant, die nach Navy Moves direkt eine neue Herausforderung suchen. Meines ist es jedoch nicht - aber schaut es euch ruhig einmal näher an. Neben Schießen, Springen und Klettern, kann man (meist gut bewachtes) Bonusgut aufklauben, welche sich auch in den begehbaren Häusern finden läßt...

Als Systemvoraussetzung wird ein Amiga mit Kick 3.x, 1Mb RAM und ein "beschleunigter" 68000-Prozessor verlangt - ein AGA-Amiga läuft problemlos.

Download über EAB: http://eab.abime.net/showpost.php?p=1143282&postcount=35

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes qfmca ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)