Doku: Deutschlandpremiere A Billion Lives in Berlin



Freitag 18 November 2016 von Trixter Allgemein 2 Kommentare

Es ist soweit - die Deutschlandpremiere der Dokumentation "A Billion Lives" steht an...

 

Der Film ist komplett in Deutsch synchronisiert und wird am Samstag (19.11.16) in Berlin im Kino International erstmalig in der BRD aufgeführt. Die Deutschlandpremiere ist komplett ausverkauft, nur für die zusätzlich anberaumte 2. Vorführung später am Abend sind noch wenige Tickets erhältlich - Kostenpunkt 27.50 Euro inkl. Freigetränk und Zutritt zur After-Party, wo einige Protagonisten wie der Regisseur, der "Winston" Mann und das gesamte Filmteam anwesend sein wird.

https://www.tickettailor.com/checkout/view-event/id/71114/chk/61ea

Ob der Film später auch noch in anderen Kinos Deutschlandweit vorgeführt wird, konnte ich nicht genau ermitteln - scheinbar kann man dafür (ebenfalls unter dem Link) spenden - wünschen würde ich es mir aber, damit endlich die Wahrheit über das Dampfen auch für Nichtraucher zugänglich gemacht wird, damit diese ein Gefühl dafür bekommen, wie die Bevölkerung mit voller Absicht getäuscht wird. Und hey, das hier ist "nur" Dampfen - also eine Thematik, die nur Raucher betrifft, die sich das Rauchen abgewöhnen wollen - wenn es hier schon so abgeht, wie mag es sich dann wohl bei Dingen verhalten, die uns alle betreffen und wesentlich "wichtiger" für unsere Zukunft sind?!

Schlagworte : keine

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Mario Höfer
     #1 schrieb am 10 März 2017

    Oder nach der Premiere ist vor der Premiere.
    Seit November versende ich unter verschiedenen Mailadressen Anfragen, on der Film A Billion Lives in meinem ortsansässigen Kino (Cinestar) anlaufen wird. Seit Monaten die gleiche Antwort. Nein und er wird voraussichtlich auch nicht kommen.
    Ja, sie haben eben noch am Zigarettenwerbeverbot zu knabbern. Da kann man solch Doku nicht bringen.

  •  Trixter
     #2 schrieb am 10 März 2017

    @Mario Höfer : Ob´s alleine am Werbeverbot für Zigaretten liegt? Ist doch ne Doku zu einem Ausstiegsprodukt... Wird wohl eher daran liegen, daß der sich Kinobetreiber keine großen Gewinne verspricht, da das Thema halt (in seinen Augen) eine Randgruppe (= zu wenig Leute) anspricht, als wenn der neueste US-Blockbuster gezeigt wird. Ist halt leider so... ich werde den Film auch erst sehen, wenn er auf DVD rauskommt.

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der letzte Buchstabe des Wortes mqxf ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)