C64: Finale Version von Honey Bee erschienen



Montag 06 Juni 2016 von Trixter C64 keine Kommentare

Wie schon im April bei den Vorbestellungen von Psytronik Software von uns angekündigt (siehe Artikel), ist mit ein paar Tagen Verspätung jetzt endlich die finale Version von Honey Bee (The New Dimension) erschienen.

In diesem Spiel übernimmt der Spieler die Rolle einer Biene, die im Auftrag seiner Königin die umliegenden Landschaften nach Blumen absuchen darf um deren Pollen zurück in den Bienenstock zu transportieren. Das klingt allerdings einfacher als es wirklich ist - der Maja-Verschnitt muss diese Pollen nämlich mit dem Hinterteil aus den Blumen holen, zum Stock zurückfliegen und die Sendung exakt über dem Eingang fallen lassen - fällt er auch nur einen Millimeter daneben ist ein Leben dahin und das Level muss komplett wiederholt werden. Gleiches gilt auch bei Berührung mit irgendwelchen Gegnern oder gar Teilen der Landschaft - hier kann man sich am Anfang leicht vertun, da man nicht auf Anhieb erkennen kann, wo genau man gefahrlos herumfliegen kann.

Hat man dies allerdings einmal herausgefunden, kann die (Pixelgenaue) Hatz auf Pollen losgehen - denn die Biene kann natürlich jeweils nur immer einen Pollen transportieren und ein Zeitlimit sitzt einem auch im Nacken (nach dessen Ablauf verliert man aber kein Leben, das scheint nur da zu sein, um den Spieler zu piesacken). Nachdem alle Blümelein abgegrast sind, erscheint ein Bonuslevel in dem man sicher bis ans Ende fliegen muss (Diamanten kann man wegen Punkte einsammeln, muss man aber nicht), hat man es geschafft, gibt es ein Extraleben mehr, falls nicht, beginnt einfach nur der nächste Level - von denen es insgesamt 16 an der Zahl gibt. Extraleben kann man aber auch über jeweils 10000 erreichte Punkte einsacken.

Soweit so gut. Die Grafik ist recht nett gemacht und passend, die Musik paßt ebenfalls wie die Faust auf´s Auge (lustige Holzhackerbuam und ähnlich lustig klingende Sachen) und wurde von meinem Protovisionskollegen Joachim Wijnhoven erstellt. Das Gameplay ist simpel, aber auch fordernd, da die Level natürlich immer schwieriger werden und eine pixelgenaue Steuerung von Nöten ist. Es gibt eine Highscoreliste, die auch speicherbar ist und das Spiel kommt als Disk und Tapeversion daher - und auf der Disk befinden sich noch weitere Bonusspiele.

Wer auf kurzweilige, actionhaltige Geschicklichkeitskost mit einem evtl. erreichbaren Ende steht, kann hier bedenkenlos zugreifen! Das Spiel kommt als kostenlose Variante, aber auch als physisches Produkt (scheinbar folgen jetzt auch andere Publisher dem von mir gelobten Konzept nach) daher, sodaß es jeder zumindest einmal anspielen und testen kann. Von mir gibt es für Honey Bee einen Daumen rauf!

Kostenlose Version: http://tnd64.unikat.sk/h.html#honeybeefinal
Kaufversion (diverse Formate von 5 bis 13 Pfund): http://www.psytronik.net/newsite/index.php/c64/69-honey

Schlagworte : C-64

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der letzte Buchstabe des Wortes yygl ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)