Breakpoint 2010 Resumee – aus C64er Sicht



Freitag 05 März 2010 von Trixter Amiga, C64, Emulation, PC/Apple 1 Kommentar

Heute Nachmittag (um ca. Viertel vor Drei Uhr) ging die letzte Breakpoint Demoparty zu Ende – eine Ära ist Geschichte und man kann nur hoffen, daß sich für die Zukunft ein neues Team finden wird, welches eine neue Partyveranstaltung jährlich auf die Beine stellen wird.

Da derzeit zwar alle Wettbewerbe abgeschlossen, aber die Ergebnisse noch nicht öffentlich zu finden sind, beschränke ich mich hier auf auf meine eigenen Impressionen der C64er Compo´s, die ich aus dem BPTV-Livestream erhalten konnte. (die offiziellen Results werden natürlich noch nachgeholt sobald diese verfügbar sind)

Beginnen wir mit der C64er Demo Compo.  Hier kündigte Onslaught an, das Spiel Zak McKracken in einem modernisierten Gewand wieder auferstehen zu lassen – zum Betrieb wird unbedingt eine 2Mb REU benötigt (oder eine entsprechende neue Hardware wie die 1541Ultimate). Sieht sehr gut aus und ich hoffe, daß es davon auch eine Version in Deutsch geben wird. http://noname.c64.org/csdb/release/?id=90364


Zu den interessanteren Demos gehörten Agiel von Inversion (http://noname.c64.org/csdb/release/?id=90334) und Black Spark von Black Sun, welches leider nur zu ca. 90% fertig gestellt wurden ist. (http://noname.c64.org/csdb/release/?id=90335)

Das beste Demo in dieser Kategorie war meiner Meinung nach Snapshot von Glance.
http://noname.c64.org/csdb/release/?id=90336

In der Wild Competition schoss Crest den Vogel ab! Ihr Demo BluREU für den C64 mit 16Mb REU war einfach unglaublich!

 

http://noname.c64.org/csdb/release/?id=90344

Tristar & Red Sector Inc. veröffentlichten außerdem das nette Spiel Spike, welches wirklich viel Spaß macht – auch wenn die Präsentation zunächst alles andere vermuten läßt.


http://noname.c64.org/csdb/release/?id=90345

An der um fast zwei Stunden verschobenen Amiga-Compo ging ebenfalls gut die Post ab, sowie in 3 PC Demos – der Rest der anderen 21 Demos war nicht der Rede wert. Leider kann ich an dieser Stelle nicht näher darauf eingehen, da meine Aufnahme des Livestreams nicht geklappt hat und ich die genauen Namen der Produktionen nicht mehr aus dem Stehgreif weis – diese und die genauen Platzierungen werden aber in Kürze nachgeholt!

Der Livestream ging noch bis tief in die Nacht – so ca. gegen halb Vier heute Morgen habe ich mich dann ausgeklinkt, nachdem die echten Highlights vorüber waren (inkl. Hose runter lassen einiger Scener! smiley )- das erklärt auch, warum ich mich erst heute Mittag wieder einklinkte um den offiziellen Abschied live mit zu verfolgen. Danach ging´s recht schnell zu Ende – zuerst verstummte die Musik des kommentierenden Senders SceneSAT und eine Minute später war auch der Livestream von BPTV dahin – übrig blieb dieses Standbild, welches eifrig packende Scener und schon abbauende Organisatoren zeigt. Rest in Peace Breakpoint – schön war die Zeit – für immer unvergessene Erinnerungen! Danke!


Schlagworte : Amiga, C-64, Emulation, Konsole, PC

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Trixter
     #1 schrieb am 11 März 2015

    Hier einige kurze Tips um das Crest Demo BluREU am C128D mit einer 1541Ultimate betreiben zu können. Ob es am 128er liegt oder generell auch am C64er solche Startprobleme hat, habe ich nicht getestet – ich hab aber erstmal fast 30 Minuten lang hantiert wink

    Nach dem Download (zb. CSDb Link) das Archiv entpacken, die BIN Datei gehört in´s Hauptverzeichnis der SD Karte – die REU und PRG Datei können gemeinsam in einem Unterordner platziert werden. Danach Einstellungen der 1541U überprüfen – ist die REU aktiviert? Hat sie 16MB RAM? Bootet die 1541U über das BIN-File? Falls nicht – ändern und speichern! Wird über die veränderte Firmware gebootet? Gut, dann braucht man nur noch die REU Datei suchen und mit RETURN!! auswählen – das dauert jetzt rund 45 Sekunden, danach springt die Ultimate in den Freezermodus mit Replaymodul – hier einfach mit F1 zur C64er Oberfläche wechseln! (wichtig!, sonst hängt sich die Ultimate im 128er Bootscreen auf!) – danach drückt man die mittlere Taste der Ultimate, wählt die PRG Datei aus und drückt “F3″! Jetzt sollte das Demo ohne Hänger, Freezer und Fehler laufen… das Einzige was sein kann ist, daß die Musik in einem Abschnitt knackt und knistert – was aber am SID Chip des 128er liegen dürfte. Falls das Jemand ebenfalls bestätigen kann wäre ich um Nachricht sehr verbunden.

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der dritte Buchstabe des Wortes apdug ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)