Crowdfunding: AMIGA CASE



Freitag 15 April 2016 von Trixter Amiga, PC/Apple, RaspberryPi 1 Kommentar
 

Sollten in den nächsten 2 Monaten mindestens 90000 Euro zusammen kommen, wird das Projekt AMIGA CASE Realität. Dabei handelt es sich um ein Gehäuse für den Amiga 1200 in dem nicht nur mehr Platz vorhanden ist, sondern man kann auch verschiedene Hardware unterbringen: die originale Amigahardware, einen Scheckkartencomputer wie den Raspberry Pi oder PC Platinen. (je nach Variante auch mehrere gleichzeitig) Es gibt zwei Farben (weiß/schwarz) und Varianten (interne/externe Tastatur) Vorbestellungen beginnen ab 59 Euro und gehen bis 120 Euro. Alles weitere (engl.) auf der Indiegogo Projektseite oder später hier, sollte das Projekt umgesetzt werden. Stand bei der Artikelgenerierung: 4%

https://www.indiegogo.com/projects/amiga-case-the-ultimate-retro-style-computer-case#/

Schlagworte : Amiga, PC, RaspberryPi

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Thomas
     #1 schrieb am 18 April 2016

    Ich bin gespannt, wieviele finanzielle Unterstützer sich für das Projekt finden lassen. Crowdfunding ist und bleibt eine tolle Finanzierungsalternative, die genutzt werden sollte.

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes aabuj ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)