Der wöchentliche Retro Rückblick 10/2016



Donnerstag 24 März 2016 von Trixter Amiga, C64, Retro keine Kommentare

Willkommen zum neuen Retro-Rückblick, für den ich rund 10 Tage News sammeln mußte um ihn überhaupt erstellen zu können. Es gibt zwar nicht wirklich viel zu berichten, dafür aber quer durch die Bank - und wie immer beginnen wir mit dem Amiga...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite sind stolze 16 Spiele erschienen: Boingy Pack, Charlie Chatterbox, Doctor Strange, Rolands Game Disk, Sensitive, BrainScrambler, Breed 96, ICW, Nebula, Ohm, Pametha, The Pyramid Game, Firefighter, Obidox, Roton und Roulette. Daneben wurden auch die Sektionen Anwenderprogramme und Musikmodule mit neuen Inhalten versorgt. http://www.gamescoffer.co.uk/

Auch auf der Amiga-Future Webseite hat sich eine neue Vollversion eingefunden: die BEta-Version von DeadMetal. (wie auch immer es sein kann, daß eine Beta gleich Vollversion ist) Dabei handelt es sich um ein AGA-Strategiespiel von Col Fastman, welches ich der aktuellen Newsflaute halber hier mit aufführe. http://www.amigafuture.de/downloads.php?view=detail&df_id=5171

Schwenken wir gleich zum Commodore 64.

Errazking klöppelte mit Hilfe des Pinball Construction Sets von Bill Budge 6 neue Pinballtable´s zusammen, unterlegte sie mit Musik von Richard Bayliss und veröffentlichte das Ganze als Petaco´5. Erwartet aber kein Pinball Dreams (wo bleibt das eigentlich?), wenn ihr euch mit der verkomplizierten Steuerung erstmal vertraut gemacht habt, kann diese Sammlung durchaus für Kurzweil sorgen. http://csdb.dk/release/?id=146285

The New Dimension releaste ihr Spiel Sheepoid - Frozen in Time. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine neue Variante des schon bekannten Titels, sondern um eine ganz frühe Version, aus der das bekannte Spiel schließlich hervorging. Man kann von einer frühen Alphaversion, die das Gameplay pur und ohne den Umfang, den die meisten Spieler kennen, sprechen. Wer´s mag: http://csdb.dk/release/?id=146366

Wer mal eben 80 Euro über hat und schon immer 2 SID-Chips in seinem Rechner haben wollte (einzeln anwählbar, bzw. für Stereo-SID), der kann ja mal mit dem SIDFX Project liebäugeln. Die Hardware wird ohne Lötarbeiten in den Sockel des SID-Chips gesteckt, dann mit 2 SID´s bestückt, mittels Kabel an der CPU angeschlossen, während zwei Schalter (und ein Stereoausgang) aus dem Gehäuse geführt werden - fertig. Die Hardware soll automatisch den richtigen Chip auswählen, kann aber mittels der Schalter auch erzwungen werden - so kann man auch im laufenden Betrieb zwischen zB. dem alten und dem neuen SID-Chip nach Belieben wechseln. Coole Sache für Audiofreaks - alle weiteren Infos und Bestellmöglichkeit (engl.) unter: http://sidfx.kick-ass.dk/

Zum Schluss nehmen wir noch die Spectrum und Amstrad CPC Abteilung mit, denn dort sind zwei Spiele erschienen, die jeweils von einem anderen System stammen. Für den Spectrum ist mit NADRAL ein Shooter erschienen, der sich vom gleichnamigen Atarispiel bedient hat (engl.):  http://www.worldofspectrum.org/forums/discussion/52327/new-game-nadral

Und für den Amstrad gilt das Gleiche, nur das der Coder sein Spiel A Prelude to Chaos vom Spectrum umgesetzt hat - allerdings opulenter als das Original. Adventure und Puzzlefans im Stil der Spiele von Zelda sollten mal einen Blick riskieren. (engl.):
http://www.cpcwiki.eu/forum/games/new-game-a-prelude-to-chaos-cpc/msg123394/

Ansonsten beginnt morgen die Revision - wer Interesse hat, schaut mal in die Livestreams (deren Links werde ich bekannt geben, sobald verfügbar) - in Kürze stehen auch im Neme einige Neuigkeiten und Änderungen an (dazu schreibe ich noch einen eigenen Artikel) und privat eine Kinderkommunion, die meine Zeit in Anspruch nehmen wird - daher werde ich regulär erst wieder ab dem 5. April die Arbeit hier aufnehmen können. (also bitte keine Anfragen zu meinem Gesundheitszustand in dieser Zeit!)

Bis dahin - frohe Ostern allen Lesern!

Schlagworte : Amiga, C-64, Amstrad, Spectrum, Retro

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der dritte Buchstabe des Wortes xgnz ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)