Spectrum: Fist-Ro Fighter erschienen



Mittwoch 09 März 2016 von Trixter Retro keine Kommentare

Ein weiteres Spiel aus dem ZX-DEV 2015 Wettbewerb ist erschienen - Fist-Ro Fighter von Retrobytes Productions.


Dabei handelt es sich um ein Beat´em Up, welches mir recht eigen zu sein scheint - denn anders als bei anderen Spielen dieser Art, spielt es sich in der Umgebung eines Jump´n Runs ab - nur mit der Einschränkung, daß die Spielfigur nicht springen kann. Man kann zwar an bestimmten Stellen auch auf höhere Ebenen kommen, aber das wäre dann in etwa so, als würde man eine Leiter erklimmen (hier hingegen wirkt es, als würde man "hochgebeamt" werden) - sprich, man erkennt es nicht direkt, an welchen Stellen man überhaupt hoch kann und wo nicht... aber das ist das kleinste Problem.

Anders als bei anderen Spielen, hat man nur einen einzigen "Move" um sich zu verteidigen - nämlich seine Fäuste. Treten, lustige Kicks in der Luft, Bücken, ect. gibt es hier alles nicht. Ein Schlag nach vorne, fertig - wenn man in die andere Richtung schlagen will, muss sich die Spielfigur umdrehen. Frische Energie kann man durch Einsacken von Essenskram bewerkstelligen (als Energieanzeige dient das komische Gesicht, welches sich in 3 Stufen verändert) und hier und da darf man auch Kisten zerdeppern, die ebenfalls Fressalien beinhalten können.

Soweit sogut... Problem ist nur - während unsere Spielfigur nur 3 Treffer aushält, muss man den Gegnern (und die werden immer härter) gefühlte 10 Mal eine reinwemsen! Und das geht auch nur dann, wenn man selber irgendwo gegen steht, sodaß der Gegner gar keine Chance hat, hinter einen zu gelangen... und selbst so ist es noch schwer genug.

Das Ganze macht auf mich einen komischen Eindruck, denn der Coder sagt, daß dies so gewollt sei. Dh. er hätte das Ding extra so arcadelastig gestaltet, daß es eher einem Such und Knobelspiel als einem Prügelspiel gleich kommt. Es gibt also irgendeinen Trick, wie man durch das Spiel kommen muss - linear. Man muss bestimmte Treffer einstecken um diese dann durch einen Fresskorb wieder zu neutralisieren und dann ab zum nächsten Gegner um dort ebenfalls eine neue Strategie auszuknobeln. Wer auf sowas steht, schaut es sich mal an - alle anderen lassen die Finger davon.

Das Spiel kommt in Spanisch und Englisch daher, inkl. Anleitung, Sourcecodes usw. und kann auf dieser Seite gratis heruntergeladen werden:
http://retrobytesproductions.blogspot.de/2016/03/fist-ro-fighter.html

Schlagworte : Retro, Spectrum

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes dglkz ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)