Der wöchentliche Retro Rückblick 2/2016



Donnerstag 21 Januar 2016 von Trixter Amiga keine Kommentare

Willkommen zum wöchentlichen Retro Rückblick, welcher diesmal eigentlich zwei Wochen umfaßt und zudem nur Amiga-only ist. Aber ich möchte im neuen Jahr nicht wieder Begrifflichkeiten vermischen, sondern einer klaren Linie folgen - zukünftig erscheinen alle Retro Rückblicke auch unter diesem Namen (egal welche Inhalte sie tragen und welche Zeitspanne sie abdecken) und zur besseren Übersicht erhalten sie eine fortlaufende (Jahres)Nummer. Das kommt den Lesern sicher sehr zu Gute - mir natürlich ebenso, da ich dann intern nicht immer alles durchsuchen muss, welche Namen ich schon vergeben habe um Doppelnamen zu vermeiden... wie auch immer, jetzt geht es los...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite haben sich 4 neue Spiele zum Download eingefunden: Cosmic Battles, Mission and PT45, Shapes und Werner Flaschbier. Desweiteren wurde jetzt eine Utilities Sektion eingeführt, die interessante Tools anbietet und das Angebot der Seite positiv erweitert - rund 37 Programme stehen schon zur Auswahl. http://www.gamescoffer.co.uk/

Die Amiga Arena bietet das zuvor schon im Jahr 2001 von Markus Pohlmann freigegebene Amos-Spiel Pferderennen erneut kostenlos an. Dabei handelt es sich um ein Wettspiel, wo die bis zu 8 (Mit)Spieler auf das Pferd setzen sollen, daß am Ende gewinnt um so das eigene Kapital zu vermehren. 30 Ställe mit 50 Pferden stehen zur Verfügung und wem das noch nicht reicht - ein Pferdeeditor ist ebenfalls dabei. http://www.amiga-arena.de/pferderennen/

Amigan Software hat die neue Version 24.31 des Signetics-basierten Maschinenemulators AmiArcadia veröffentlicht. Wie üblich handelt es sich dabei um verschiedene Verbesserungen und Bugfixes. http://amigan.1emu.net/releases/

Zwar kein Spiel, aber nützlich: wer auf der Suche nach einem schlichten Texteditor für alle regulären klassischen Amigasysteme ist (beginnend mit Kickstart 1.2/512kb RAM bishin Kickstart 3.1/OS 3.9 in allen Ausbaustufen), sollte sich einmal Redit näher anschauen. Version 1.10 ist soeben erschienen, bringt zahlreiche nützliche Features und ist unabhängig von der Workbench, dh. es könnte ohne irgendwelche Dateien der Workbench von einer nackten (aber bootfähigen) Diskette starten. Angeboten wird das Programm als LHA Archiv für die Festplatte, aber auch als ADF-Diskettenimage, welches allerdings nicht bootfähig ist - der Start muss über die Workbenchdiskette erfolgen. (was das für einen Sinn machen soll hinterfrage ich lieber mal nicht) http://www.kaiiv.de/redit/de/

Schlagworte : Amiga

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der letzte Buchstabe des Wortes junv ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)
AMIGASPIELE GESUCHT!