Multisystem: Alice's Mom's Rescue erhältlich



Dienstag 08 Dezember 2015 von Trixter Atari, Konsole, PC/Apple keine Kommentare
 

Im Multisystem-Platformer Alice´s Mom´s Rescue von Orionsoft (alle Systeme finden sich am Ende dieses Textabschnitts aufgelistet) muß der Spieler als Alice die eigene Mutter aus den Klauen eines gigantischen Raben befreien. Neben dem obligatorischen Springen auf Plattformen, Einsammeln von Bonusgut und Ausweichen von Gegnern, gilt es ebenso zahlreiche Puzzles in den rund 3 Welten mit insgesamt 25 Leveln zu meistern. Interessant ist die Funktion (ganz wie beim großen Vorbild Alice im Wunderland) über bestimmte Pilze die Größe der Spielfigur zu beeinflussen um an Stellen zu gelangen, die vorher nicht passierbar waren.

Bedacht wurden folgende Systeme: Windows/Linux PC, Atari Falcon CT60, Atari Firebee (wow!), Atari Jaguar, Sega Dreamcast und Android - zudem werden neben der englischen Sprache auch deutsche, französische, italienische und spanische Bildschirmtexte angeboten. Da dies ein kommerzieller Release ist, liegen die Preise (je nach Medium) zwischen 1.19 - 33 Euro! Beachtet auch, daß die Atari Jaguar Version als einzige Version erst im Januar 2016 erscheint, alle anderen sind ab sofort erhältlich.

Alle weiteren Infos (engl.) und Bestelllinks: http://orionsoft.free.fr/retroshop/index.html#Alice

Schlagworte : PC, Atari, Dreamcast, Konsole

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes xxfga ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)