Der wöchentliche Amiga-Rückblick



Donnerstag 03 Dezember 2015 von Trixter Amiga keine Kommentare

Auch diese Woche gibt es einen "Amiga only" bezogenen Rückblick...

Auf der englischen Games-Coffer Webseite haben sich 12 neue Spiele eingefunden: Cash Fruit, Catacomb, IFO, Rough Waters, Star Strike 2000 , The Awakening, Classic Games #2, Classic Games #3, Cybertech Corporation, Midnight Thief, Robouldix und Turbo Jam. Desweiteren gibt es 10 neue Slideshows. http://www.gamescoffer.co.uk/

Im Aminet hat Michael J. Nurney wieder zugeschlagen (der Autor von Ricky, dem Rick Dangerous Klon) und mit Bad Santa ein weiteres unter Backbone erstelltes Spiel verbreitet. Dieses wurde - soweit ich mich erinnern kann - schon letztes Jahr bei einer Forenspielecompetition zu Weihnachten releast, war aber noch nicht fertig. Diesen Umstand soll nun Version 1.3 beheben - allerdings hat/macht auch dieses Spiel seltsame Probleme. Es startet zwar, auch das Level erscheint und die geklaute Cannon Fodder Musik ertönt, aber keine Spielfigur weit und breit. Ich habe keine Ahnung, was der Autor da treibt, aber seine Spiele sind auffällig oft mit Bugs versetzt, schade...
http://aminet.net/package/game/jump/Bad_Santa_1.3 

Bei der nächsten Meldung bin ich mir nicht sicher, was man uns eigentlich versucht mitzuteilen - ich fand den Text so speziell und abgedreht, daß ich ihn euch nicht vorenthalten möchte. Das einzige was ich verstanden habe ist, daß Indiego-Gaming plant, eine CD32 Version von Jim Power In Mutant Planet zu veröffentlichen, es irgendeine Partnerschaft mit Piko Interactive gibt (wer ist das und spielt welche Rolle?), Patrick Nevian an einer Klavierversion der Tielmelodie arbeitet (was auch immer das ist), von einer digitalen Emulatorversion, einer digitalen Premiumversion, einer digitalen Langversion, einer Klavierversion gesprochen wird - ebenso über Systeme OSX, Windows, AROS, SNES, Megadrive - einzeln erhältlich oder im Bundle, sowie weitere Spiele angedroht werden. In welchem Zusammenhang das alles steht, konnte ich aus diesem extrem verwirrenden Text mit etlichen Fehlern beim besten Willen nicht zusammenreimen. Auch findet man weder auf der einen, noch der neuen Partnerschaftswebseite irgendwelche Infos - warum schreibt man nicht einfach, daß man Jim Power in einer digitalen Version für Emulatorenuser veröffentlicht und plant, das Spiel auch für die CD32 Konsole auf echtem Medium anzubieten? Welche Rolle spielt all der andere Kram drumherum? Was hat es mit der Titelmelodei auf sich? Wird diese mit auf die CD gepackt und läuft im Hintergrund beim Spielen oder liegt nur eine Audio-CD anbei, die man sich im CD-Spieler anhören kann? Hm... vielleicht könnt ihr euch einen Reim darauf machen... http://amigafuture.de/viewtopic.php?t=38395&sid=60180a6b35af604c8766fef3cb40f942

Zum Schluss möchte ich noch auf die neue Version (0.5.3) des Amigaemulators (Windows) WinFellow hinweisen. Nach zwei Jahren Pause (ja, wie unser Projekt auch) meldet sich das Team um Torsten Enderling zurück und bringt eine ganze Reihe von Verbesserungen, Bugfixes, aber auch neuen Funktionen mit. Sicherlich läßt sich der Emulator nicht wirklich mit dem (ständig geupdateten) Vorzeigeprojekt WinUAE messen, aber es kann nie schaden, wenn ein wenig Auswahl vorhanden ist und ich bin mir sicher, daß auch dieser Emulator seine Freunde finden wird.
http://fellow.sourceforge.net/new_version/index.php

Schlagworte : Amiga, Apple, PC, SNES, Megadrive

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der erste Buchstabe des Wortes ujli ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)