Metal Dust WinVICE SCPU Tutorial



Mittwoch 10 April 2013 von Trixter Tutorial C64 3 Kommentare

Dieses Tutorial richtet sich an alle, die das SuperCPU Weltraumballerspiel Metal Dust (Protovision) unter Windows über den VICE Emulator nutzen wollen. Hier erfährst du, welche Software du genau benötigst und wie du diese einstellen mußt um erfolgreich zu sein.

PDF-Format – Autor: Trixter

Schlagworte : C-64, Tutorial

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Kommentare

  •  Alessio
     #1 schrieb am 02 Januar 2018

    Ich kann mit Winvice 3.1 keinen Metal Dust machen! Kannst du mir helfen? sad

  •  Trixter
     #2 schrieb am 03 Januar 2018

    @Alessio : Muss ich mir ansehen, dauert aber ein wenig... hab Metal Dust noch nicht unter VICE 3.1 probiert. Aber was spricht dagegen, es unter VICE 2.4 zu nutzen?

  •  Trixter
     #3 schrieb am 03 Januar 2018

    So, habs mir mal angesehen... du mußt unter WinVICE 3.1 die Einbindung von JiffyDOS als 1581-Laufwerk weglassen und natürlich auch im Optionsscreen nach dem Protovision-Intro nicht anwählen (Standard lassen, stell nur Laufwerkadresse 8 ein) dann klappt es. Um Zeit zu sparen (Turbomodus) sollte bei "Präzise Floppy Emulation" kein Häkchen stehen...

    Hoffe das hilft dir weiter, viele Grüße,
    Trixter

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes bwzqad ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)