Testbericht zum RETURN Magazin 4 von 187



Sonntag 12 Dezember 2010 von Trixter C64, C64 Test keine Kommentare

Unser User 187 war der glückliche Gewinner der letzten Nemesiz-Verlosung – die damals brandaktuelle Ausgabe 4 des 8Bit Magazins RETURN – jetzt hat er seine Eindrücke dazu im Forum veröffentlicht, welche von der Schreibweise so gut waren, daß sie einem Testbericht gleichkommen und deshalb auch an dieser Stelle als solcher hier im Blog veröffentlicht wird.  Willkommen zum ersten Usertestbericht im Nemesiz v3!


RETURN Magazin Ausgabe 4 / Sommer 2010

Vorwort:
So, nach langer Zeit hab ich es jetzt auch endlich geschafft mal eine kleine „Rezession“ zu dem gewonnenen RETURN Magazin zu schreiben.
Ich muss dazu sagen, dass ich das Thema Retro, 8-Bit und „Generation C64“ – wenn überhaupt – nur am Rande wahrgenommen habe.
Also erwartet nicht zu viel von mir. wink

Aufmachung:
Das erste was auffällt, ist die hohe Qualität des Papiers und des Drucks. In Hochglanz gebundene feste Seiten mit gleichmäßigen und intensiven Farben hat man nicht oft – zumal das Magazin mit 4,90 € auch nicht übermäßig teuer daherkommt.
Das Cover und das Logo sind Stylish „Oldschool“ und zeigen sofort auf um was es auf den folgenden Seiten geht.

Inhalt:
Inhaltlich ist das Magazin klar strukturiert. Nach kurzen News folgen aktuelle Termine & Veranstaltungen und Reportagen über die 8-Bit-Szene, sowie nach den einzelnen Systemen (Commodore, Atari, Sinclair, SEGA, Intellivision und Bandai) geordnete Berichte zu Spielen, Software und Hardware.
Die Artikel erstrecken sich über mehrere Seiten, sind durchweg gut und interessant geschrieben und – soweit ich das beurteilen kann – beleuchten Sie alle relevanten Punkte der Themen. Alle Artikel sind durchweg bebildert und liefern Lesestoff für viele lange Bahnfahrten.

Fazit:
Leider kann ich mich nicht allzu sehr über den Inhalt auslassen ( smiley), da ich von den einzelnen Themen einfach zu wenig Ahnung habe. Aber die Aufmachung und den Umfang des Magazins finde ich zu dem Preis phänomenal. Man merkt dass hier mit viel Herzblut gearbeitet wird und das schlägt sich auch in der Qualität der Artikel nieder.
Für mich besonders interessant waren die Berichte zu den Personen hinter den Systemen (Thema: Playpower, Sir Clive Sinclair, Kultboy.com, Keith Robinson) und zur Hardware (Thema: auch Sir Clive Sinclair, SEGA 8-Bit Zubehör, Playdia).
Erstaunlich aber wahr, selbst einen „Noob“ wie mich konnte das Magazin fesseln. Also auf jeden Fall wert (zumindest ein Mal) gelesen zu werden. Auch wenn ich ansonsten mit dem Thema nicht allzu viel anfangen kann.

——–
Abschließendes Fazit:
Wenn das schon Jemand schreibt, der mit der Thematik selbst ansonsten nicht viel zu tun hat, so kann man das Magazin jedem Retrofan bedenkenlos empfehlen. TIP der Redaktion!

Bestellmöglichkeit und weitere Infos:
http://www.return-magazin.de/

Danke für deine Erlaubnis zur Veröffentlichung 187!

Schlagworte : C-64, Test

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der zweite Buchstabe des Wortes hyweyc ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)