C64: Mutilator Kurztest



Dienstag 16 März 2010 von Trixter C64, C64 Test keine Kommentare

Erst kürzlich habe ich noch über SEUCKiaden und der Competition von The New Dimension berichtet, da veröffentlicht deren Veranstalter Richard Bayliss heute ein neues Spiel in dieser Art. Mutilator nennt es sich und ist ein vertikal scrollender Weltraumshooter – allerdings von rechts nach links, was ziemlich ungewöhnlich ist – aber meiner Meinung nach den gewissen Reiz des Spieles ausmacht.


Die Geschichte ist dabei genauso unausgereift wie das Spiel selbst. Von einer Eroberung der Erde durch eine Alienspezies wird berichtet, die auf unserem Planeten ein neues Heim einrichten wollen – warum diese (neben den Kämpfen) ausgerechnet Kühe einsammeln kann und dann am Ende zum Mars fliegt – darüber schweigt sich das beigelegte Cover samt Geschichte leider aus. Aber vielleicht war das die ursprüngliche Idee und man vergaß ganz einfach den Text zu ändern? Hm…

 

Wie auch immer…. man selbst spielt dabei die Eroberer, steuert also ein kleines Ufo im ersten Level durch ein Asteroidenfeld, welches den Weg zur Erde versperrt. Die Felsbrocken (in unterschiedlichen Größen) können dabei abgeschossen werden – nach diesem mehr oder weniger Ausweichmanöver kommt man also auf der Erde an… diese wehrt sich natürlich mit Händen und Füßen. In Level 2 tauchen die ersten Gegner in Form von kleinen (und wenn ich sage kleinen, dann meine ich es auch so) Männchen auf, die Schießen können – nebenbei kann man besagte Kühe aufsammeln und Punkte scheffeln… welche zur Lebenvermehrung genutzt werden. Am Ende gibts dann noch einen Endgegner, welcher ab jetzt in allen weiteren Leveln in unterschiedlichster Form erscheinen wird.

Level 3 macht einem schon mit Panzern und Fluggeräten das Leben schwer, während in Level 4 alles ins Feld geworfen wird, was das Spiel hergibt… danach beginnt der Flug in Richtung Mars – ebenfalls durch ein Asteroidenfeld und danach folgt ein kurzer Abspann…


Wie man unschwer erkennen kann, habe ich das Spiel innerhalb von 10 Minuten im ersten Anlauf schon durchgespielt und kann daher ein abschließendes Statement nennen: Für einen sehr kurzweiligen Zeitvertreib ganz gut geeignet – ist zwar nichts Besonderes, aber es macht durchaus etwas Spaß. Die Schwierigkeit ist ganz okay – könnte noch etwas knackiger sein. Leben gibts alle Nase lang, wenn man genügend Punkte erreicht. Die Musik ist gut gelungen – SoundFX gibt es keine. Was negativ auffällt sind die lange dauernden Wartezeiten, ehe ein Level am Ende in den nächsten umspringt (aber vielleicht sind SEUCK Spiele ja generell so? Keine Ahnung, das hier war mein erstes, welches ich bis zum Ende spielte) und die merkwürdige Geschichte, die mit der Spielhandlung nicht übereinstimmt. Sei´s drum… es ist kostenlos und es durchaus wert, einmal angespielt zu werden!

Im Archiv befinden sich mehrere Versionen. Eine Diskversion (mit Konverter für Tapes) und zwei Tapeversionen, welche die Neue und eine Ältere Version des Spieles beinhaltet – daneben gibt es noch das Cover.

Download über die CSDb: http://noname.c64.org/csdb/release/?id=89690

Schlagworte : C-64, Test

Trixter
Administration Nemesiz v4 Projekt
Aufgaben im Nemesiz: Administrator, Autor & Moderator, Übersetzung & Bugfixing
Freier Redakteur bei Special Interest Magazinen & Online-Blogs
Retro & Emulation, Alternative Computersysteme, Schwerpunkt: Spiele

  • Schreibe einen Kommentar


    Dein Name (Pflichtfeld):



    Deine Webseite (optional - http://www.):



    Deine E-Mail (wird nicht veröffentlicht):



    Dein Kommentar:

     Soll unser Blog deine Daten für weitere Kommentare merken? (setzt Cookie)
      1x aktiviert ist die Funktion gültig bis Cookielöschung. (Haken rein = Ja)

    Was ist der letzte Buchstabe des Wortes npbux ?
Evtl. Statusmeldungen erscheinen nach dem Absenden in roter Schrift direkt unter
dem Artikel - bitte Herunterscrollen, falls dein Browser wieder zum Anfang der Seite
gesprungen ist. Beachte: Neue Kommentare erscheinen erst nach Freigabe durch
einen Administrator!
Danach wird dein Name mitsamt Email auf unsere Whitelist
gesetzt und deine Kommentare bei uns erscheinen dann immer direkt. (Spamschutz)